AGB Allgemeine Geschäftsbedingung „Reiki Resonance International“ für Seminarveranstaltungen

  1. Allgemeines

Mit der Seminaranmeldung erkennt der Teilnehmer die Allgemeine Geschäftsbedingung von Reiki Resonance International mit Reiki Meister/Lehrer Marcus Nassner als Veranstalter an. Der Veranstalter bietet Seminare, Ausbildungen und Coachings an. Mit der Anmeldung bestätigen Sie dass Sie bereit sind sich auf Selbsterfahrungsprozesse einzulassen und dafür eigenverantwortlich handeln. Die Teilnahme setzt eine normale physische und psychische Belastbarkeit voraus. In meinen Seminaren werden Methoden zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte, mentale und energetische Elemente zur Persönlichkeitsentwicklung vermittelt. Jeder Teilnehmer bestimmt selbstverantwortlich in wie weit er oder sie sich auf das vermittelte Wissen und dessen Anwendung einlässt. Es werden keine Medikamente verschrieben, medizinische Diagnosen gestellt oder Heilversprechen gegeben. Wir respektieren Therapiekonzepte und -methoden anderer Fachrichtungen. Wir streben immer eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und Vernetzung mit Schulmedizin, Krankenhäusern, Heilpraktikern und anderen Therapeuten an. Alle Angebote von Reiki Resonance International sollen selbstermächtigend sein und bieten Hilfe zur Selbsthilfe dar.  

 

  1. Anmeldung und Verbindlichkeit

Die Buchung zum Seminar erfolgt beim Seminarveranstalter durch das zur Verfügung gestellte Anmeldeformular auf der Homepage unter www.reikiresonance.de/seminare oder schriftlich per Post an die Adresse des Zentrums. Die Seminarbuchung ist für den Veranstalter erst verbindlich, wenn die entsprechende Anzahlung getätigt ist und eine schriftliche Bestätigung durch den Seminarveranstalter erteilt ist.

Die Buchungen für Übernachtung und Verpflegung werden vom Seminarteilnehmer in eigener Verantwortung getätigt und erfolgen direkt bei der Zimmervermittlung (z.B. Hotel). Die Unterkunft ist nicht Leistungsbestandteil der Seminarveranstaltung. Ausgenommen von dieser Regelung sind die Seminare, die im Ausschreibungstext ausdrücklich inkl. Unterkunft usw. genannt sind.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung über die Reservierung. Die Seminargebühr ist spätestens 3 Wochen vor Seminarbeginn fällig. Bei kurzfristigen Anmeldungen, sowie bei Teilnehmerinnen aus dem Ausland ist die Gebühr am Veranstaltungstag fällig und vor Beginn bar zu bezahlen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie ohne Eingang der Zahlung nicht am Seminar teilnehmen können. 

Falls mehr Anmeldungen eingehen als Plätze zur Verfügung stehen; zählt die Reihenfolge des Anmeldedatums. Wenn die maximale Teilnehmerzahl einer Veranstaltung erreicht ist, werden Interessierte in eine  Warteliste aufgenommen. Durch die Aufnahme in die Warteliste wird ein Anspruch auf Teilnahme am Seminar noch nicht begründet.

 

  1. Stornierung

Es gelten nachfolgende Stornobedingungen. Stornierungen eines Seminars müssen schriftlich erfolgen. Wenn bei Stornierung ein Ersatzteilnehmer gestellt wird; entfällt die Stornogebühr. Bei Stornierung oder Umbuchung eines Teilnehmers werden folgende Gebühren erhoben:

– bis 28 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: keine Gebühr

– bis 14 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: 50% der Teilnahmegebühr

– weniger als 7 Kalendertage: volle Teilnahmegebühr

– bei Nichterscheinen (gleich aus welchem Grund) ist die volle Gebühr zu entrichten.

Bei Erkrankung leisten wir eine Rückerstattung nach Vorlage eines ärztlichen Attestes. Sollte das Seminar vom Teilnehmer abgebrochen werden, erfolgt keine anteilige Rückzahlung der Seminargebühr. Stornierungen müssen immer schriftlich erfolgen per Post oder Email und sind erst wirksam wenn sie durch Reiki Resonance International bestätigt wurden.

 

  1. Absage von Seminaren

Der Veranstalter behält sich vor, Veranstaltungen auf Grund einer zu geringen Teilnehmerzahl abzusagen oder zu verlegen. Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl (von 4 Personen pro Seminar) behält sich der Veranstalter vor, das Seminar zeitlich zu

verlegen bzw. abzusagen. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns dies vorbehalten müssen und bemühen uns, eine notwendige Absage so rechtzeitig wie möglich zukommen zu lassen. Im Fall einer zeitlichen Verlegung einer Veranstaltung können die Teilnehmer zwischen der Teilnahme an dem ersatzweise angebotenen Termin und der Rückerstattung eventuell schon überwiesener Teilnahmegebühren wählen. Im Fall der ersatzlosen Absage einer Veranstaltung werden bereits überwiesene Teilnahmegebühren erstattet. Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Ebenso erfolgt bei Kursausfall oder Terminverschiebung keine Übernahme von Reise- und Übernachtungs-kosten sowie von durch Arbeitsausfall entstehenden Auslagen.

 

  1. Teilnehmerverhalten

Den Teilnehmern sind während des Seminars jegliche kommerzielle Tätigkeiten untersagt. Es ist daher unmöglich, eigene Produkte in irgendeiner Form innerhalb und außerhalb der Seminare anzubieten und zu verkaufen. Jeder Teilnehmer erkennt das Hausrecht des Seminarveranstalters in den Seminarräumen an. Stört ein Teilnehmer durch sein Auftreten oder Verhalten ein Seminar oder kommt ein Teilnehmer den für einen reibungslosen Ablauf des Seminars notwendigen Anweisungen des Seminarleiters bzw. Dozenten wiederholt nicht nach, kann er vom Seminar ausgeschlossen werden. Die Seminargebühr ist in diesem Fall vollständig zu entrichten.

 

  1. Teilnahmebedingungen

Sie sind dazu verpflichtet, mich von eventuellen Krankheiten, Medikamentenabhängigkeiten oder Behinderungen zu unterrichten. Selbstverständlich werden die Angaben streng vertraulich behandelt. Bei einigen Seminaren ist es notwendig, dass Sie längere Zeit sitzen können, bei anderen wie zu Beispiel dem 8 Tage Retreat, dass sie längere Zeit wandern können. Bitte lesen Sie hierzu die ausführlichen Detailbeschreibung und das Informationsschreiben nach erfolgter Anmeldung.

 

  1. Datenschutz

Der Seminarteilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass seine Daten elektronisch gespeichert werden und er vom Seminarleiter zum Zweck der Organisation und Information kontaktiert werden darf. Die Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht weitergegeben.

 

  1. Schlußbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine solche wirksame zu ersetzen, die der beabsichtigten Bestimmung am nächsten kommt. Mit Ihrer unterschriebenen Anmeldung erkennen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.